Custom Bike

Speed Twin Solitude Concept

speed twin solitude concept

Modell: 2019 Triumph Speed Twin 1200
Auspuff: Hattech OYK 75 High, 2in2 Upsweeps
Fahrwerk: Custom Touratech Black T.
Reifen: Metzeler Racetec RR, 120/70 R17 K1 vorne, 160/60 R17 K2 hinten
Verkleidungsteile: 3D gedruckte Frontverkleidung, Monoposto-Sitz und Motorspoiler. Windschutzscheibe CNC gefräst aus PMMA, UV-beschichtet und getönt
Lenker: Custom Clip-Ons
Heck: Classicbike Raisch Heck Weck, Rizoma Leggera Beleuchtung / Blinker
Geschwärzt: Kotflügel vorne, Fußrasten, Fußhebel, Fersenschützer, Schwinge, Tankdeckel, Hebel, Seitenabdeckungen

starting off with...

Triumph's Speed Twin has huge potential in terms of customizing. A blank canvas, neutral, not too classic, not too modern, just perfect for adding tons of character in whichever direction. A modern retro Cafe Racer is what struck us as the most fitting character, without being as expensive, extreme and ergonomically compromised as a Thruxton.

Design

Triumph's Speed Twin bietet enormes Potenzial für Customising. Ein "weißes Blatt", neutral, nicht zu klassisch, nicht zu modern, einfach perfekt, um jede Menge unterschiedlicher Charaktere in jede Richtung auszuprägen. Ein moderner Retro Cafe Racer erschien uns als sehr passender Charakter, zudem günstiger und ohne die ergonimischen Nachteile einer Triumph Thruxton.

"Bereits vor dem Beginn des Projekts hatten wir die Serienproduktion im Auge. Deshalb wurde unser Design für verschiedene Herstellungsverfahren ausgelegt und konstruiert, damit wir später nicht eingeschränkt sind."

Die Speed Twin hat die Tendenz „in die Luft zu schauen“. Daher hat unsere Frontverkleidung einen bewusst nach unten gerichteten Blick und verleiht dem Bike, gepaart mit einem abgesenkten Scheinwerfer und Instrumenten, einen straßenorientierten und aggressiven Look.

Das Monoposto Heck mit angedeuteten Flügeln deckt die nicht sehr ästhetischen oberen Enden der Standard-Fahrwerkskomponenten ab.

Der Motorspoiler mit seinem großen Lufteinlass sorgt für optimalen Luftstrom zum Kat. Zudem wird der optische Schwerpunkt des Bikes abgesenkt.

Entwicklung

mehr als nur show

Ein 3D-Scan des kompletten Bikes ermöglichte uns, in Zusammenarbeit mit unserem Partner Muniq Design, einen virtuellen Design-, Formfindungs- und Konstruktionsprozess zu fahren. Von der Idee bis zum fahrbaren Prototypen mit 3D gedruckter Frontverkleidung, Heck und Motorspoiler vergingen 6 Monate.

Muniq Design besuchen

In Zusammenarbeit mit Touratech haben wir die Black T Fahrwerkskomponenten perfekt auf der Rennstrecke abgestimmt.

Endschalldämpfer und hochgezogene Krümmer wurden von Hattech nach unseren Vorgaben gefertigt.

Für einen puristischen Look wurde ein Heck von Classicbike Raisch komplett mit Rizoma Leggera Rückleuchten/Blinkern verbaut.

"Rennstall’s kit is both cohesive and aesthetically pleasing, and it’s got us pondering how we’d set it up, given the opportunity."

GO TO ARTICLE